Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Teletraan Board

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Transformers 5 - The Last Knight (2017) » Transformers 5 - The Last Knight - Der Film - ACHTUNG SPOILERGEFAHR!!! Nach unten

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Transformers 5 - The Last Knight - Der Film - ACHTUNG SPOILERGEFAHR!!!

Beiträge 4327
Registriert: 18/7/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 5/7/2017 um 22:32   


Zitat:
-Megatron sagt zu Screams Kopf, „mein verräterischer Freund“, in den Filmen hat er Megatron aber nie verraten, waren die Schreiber verwirrt und hatten Ihre Werke mit G1 verwechselt??



Starsscreams Kopf sah im Film noch relativ unversehrt aus....dürfte aber im Film gar nicht mehr Existent sein......ich sage nur Sam,Boomsticks,Screams Auge....achja Boooom !!!


ich habe mir diesen teil auch mittlerweile angeschaut...und bin froh das ich NICHT im Kino war......Der Film war der grottigste von allen......Total zusammenhanglos...Story fürn Popo..Logik weit gefehlt...keine richtigen dialoge.....Beavis und Butthead niveau ....Der Film fühlte sich an wie eine schlechte Parodie
... :wallbash:

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 50

Beiträge 889
Registriert: 14/11/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 7/7/2017 um 18:16   

Die besten Momente in TRANSFORMERS 5 THE LAST KNIGHT

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=W2cXU8gmuu0[/youtube]


Ist "Triton Productions" eigentlich Mitglied in diesem Forum ?  :gruebel:

Er macht jedenfalls coole Reviews. Man sollte ihn zur C.O.N.S. einladen.  ;)



Brandneu:
3rd Party makes me happy !!! - vom 27.03.20

Hier der Link:
https://www.ntf-archive.de/eBoard-thread-Autobot-Primes-Fotoshootings-view-2224-page-10.html#pid150920

https://i.postimg.cc/0Mr7KwYG/P1004254.jpg

Ich bin ein großer Bayformer-Fan !!!

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 51

Beiträge 3773
Registriert: 30/10/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 11/7/2017 um 21:50   

Als Fan der Transformers-Filme von Michael Bay möchte ich auch mal meine Meinung abgeben.

Vielleicht vorher als kleine Info, wie ich zu den anderen Filmen stehe:

TF07: Sehr guter Film, hat gute Höhepunkte und Dialoge
ROTF: Anfangs fand ich ihn super, die letzten Jahre hasste ihn dann aber. Mittlerweile finde ich ihn wieder ganz okay
DOTM: Für mich der beste Film der Reihe. Auch die Bewerbungsstory mit Sam gucke ich mir gerne an
AOE: Im Gegensatz zu vielen anderen finde ich den Film klasse, nur ab Hongkong zieht es sich etwas

TLK: Nach der Erstsichtung im IMAX mit der größten Leinwand in Deutschland fand ich ihn richtig gut. Durch die massiv schlechten Kritiken war meine Erwartungshaltung allgemein nicht so hoch und ich wurde auch nicht enttäuscht. Wenn ich Punkte vergeben müsste, dann 8 von 10 Punkte.

Die Zweitsichtung war dagegen nicht mehr so gut und ich habe ganz stark bemerkt, das ich ab der Szene mit Bumblebee und Barricade in London nur noch Langeweile verspürte, nur die letzten 15 Minuten waren wieder gut. Nach der Zweitsichtung also nur noch 5 von 10 Punkte. Die erste Hälfte des Films bekommt 8 Punkte, die zweite nur 3.

Was mir besonders gefallen hat:

- Megatron, Barricade und Hot Rod
- Manche Witze waren echt klasse und ich musste ab und zu wirklich lachen
- Das CGI im IMAX ist überragend
- Yeager und Viviane empfinde ich als gute Besetzungen, die Mädchen fand ich auch sympatisch. Hopkins war auch ganz cool
- Die Bedrohung von Cybertron kam gut rüber
- die Idee mit Unicron macht mich neugierig auf mehr
- Die Mittelalterszenen am Anfang und die Rückblenden zum 2. WK fand ich klasse

Was ich nicht gut fand:

- Die nervenden Balken unten und oben haben mich massiv gestört. Ich frage mich wirklich wie man sowas bringen kann....
- Tucci war eine mega Fehlbesetzung und auch Hopkins hatte meiner Meinung nach zu viel Screentime. Die Kids am Anfang gingen mir richtig auf den Sack
- Viele unnötige Szenen, man hätte locker 30 Minuten rausschneiden können. Allgemein zu lange Laufzeit
- Teilweise sehr schlecht geschnitten, es gibt kaum eine "flüssige" Actionszene wie die Hochhaus- oder Highway-Szene in DOTM
- Einige Witze waren zum Fremdschämen und nicht mal die 12-Jährigen Kids im Saal haben gelacht, das will was heißen
- Viele unlogische Szenen, wobei das in jedem TF-Film so ist

ich ranke die Filme so:

1: DOTM
2: TF07 & AOE
3: ROTF
4: TLK

Vielleicht tauschen TLK und ROTF noch die Plätze, wenn die BluRay draußen ist

Insgesamt also ein recht enttäuschender Film für mich, der allerdings einige klasse Szenen hat.
Leider bringt der Film meiner Meinung nach kaum gute Toys mit bis auf 2-3 Ausnahmen. Ich konzentriere mich nun auf 3rd Party-Hersteller

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 52

Beiträge 2852
Registriert: 1/9/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 24/7/2017 um 16:34   

Ja dann auch von mir hier an dieser Stelle das Enttäuschungsstatement zu dem Film:

Puh Leute, also der Bay macht ja wirklich nichts gutes mit der TF-Geschichte. Es wird imer verdrehter und nun wird er noch zum Lügenbaron. 1. Transformer der Tafelrunde? 2. Entgegen des ersten Teils war Bumblebee also schon ein Hitlerattentäter? OK der Wecker war eigentlich der Attentäter und hat Hitler getötet, aber BB im Anschlag auf eine Nazibasis? Wo war Optimus da? Wtf? Ich muss sagen, wenn nicht grundlegend etwas anders wird, gehe ich für diese Filme nicht mehr ins Kino.

Jedenfalls war ich ziemlich enttäuscht bezüglich Storyline. Und dann noch dieser Ach so tolle Effekt: Da schießt man den Bumblebee in Teile und er kann sich selbst wieder zusammensetzen. Das hatte was von früheren Magnet-Gelenk Spielfiguren von früher. Ich hatte da mal so einen Pinocchio. Total albern. War sehr enttäuschend finde ich. Zog sich auch ohne Ende wie Kaugummi.

Vielleicht werde ich auch einfach nur zu alt (manche nennen es wählerisch und anspruchsvoll), um diese Geschichtsverdrehungen hinnehmen zu können. Sicher gab es den ein oder anderen Schmunzler, aber im Großen und Ganzen blieb eine große Begeisterung und das Glücksgefühl nach einem tollen Kinofilm beim Verlassen des Kinos irgendwie gänzlich aus.
Selbst an Guardians (nein nicht die "of the Galaxy";), hatte ich viel mehr Spaß, auch wenn ich ihn in lediglich in bescheidener Größe (BluRay im Rechner am 24" Monitor) statt Kino bewundern durfte.

[size=12pt]TF-Fundgrube vom Tracks[/size]

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 53

red_folder.gif erstellt am: 22/10/2017 um 11:52   


Zitat von Soundorion, am 26/6/2017 um 17:05

3. Optimus sagt das er Bumblebees Stimme seit dem Untergang von Cybertron nicht mehr gehört hat, obwohl er am ende des ersten Films redete.




Zitat von Deathclaw, am 3/7/2017 um 22:17

4. Optimus und... seine Vergangenheit... Ja, ein Rätsel für sich. Einmal lässt er den Zuschauer erahnen, dass er weiß wer er ist und im nächsten Moment leidet der Gute an Amnesie.



Vielleicht ist ja seine Amnesie in den Filmen gefährlicher und stärker als man denkt :O
Immerhin musste er ja im Film auch permanent wiederholen, wer er ist.

Nein im Ernst ich kann und will mir solche Logikfehler und Lücken nicht schön reden.
Aber dennoch schaue ich diese Filme gerne weil sie Qualitätiv gut sind. Also in meinen Augen ;)
Für mich persönlich war sogar Teil 3 schlechter als jener hier. Ja ich kenne die Fehler in Teil 5 jedoch kam er für mich besser rüber. Alleine schon schauspielerisch!
Denn das war trotz schwachen Humor eine gute Leistung. Auch das sie Lennox wieder ausgegraben haben fand ich ganz gut und nicht zu viel. Und maybe erfahren wir ja im Spin Off von Bee was mit Sam geschehen ist. Ich sehe es locker denn im Batmanuniversum basieren die Filme alle auch nicht aufeinander. Zumal sie ja verschiedene Hintergründe, Darsteller und Co haben.


Antwort 54

Beiträge 336
Registriert: 10/10/2017
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 22/10/2017 um 12:55   

Ich glaube, Bumblebee's Stimme in TF1 kommt aus dem Radio. Also nicht wirklich Bee's Stimme. Später hat jemand bei Bee's etwas eingebaut, so dass er selbst reden kann.

Weiss ich nicht mehr. Ist sehr lange her, seit ich den 1. Flm geschaut habe.

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 55

Beiträge 7564
Registriert: 2/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 4/5/2018 um 11:08   

Hab' jetzt tatsächlich auch The Last Knight gesehen, da er jetzt auf Amazon Prime frei verfügbar ist. Hatte vorher Null Bock zu gucken, aber ein lange Zugfahrt vor mir und da kamen 2,5 Stunden Transformers (oder so was ähnliches) ganz Recht.

So, jetzt hab ich ihn gesehen und muss sagen... ja, eigentlich genau wie erwartet. Will sagen: keine koherente Story, jede Menge Boom, miese Witze, Transformers wie immer nur im Hintergrund, also alles was wir von Bay ja schon kennen.

Wobei ich ehrlich sagen muss, dass mehr und mehr durchkommt dass sogar Bay keine Lust mehr auf diese Filme hat. Ein Beispiel dafür? Es gibt einen großen TF Kampf bei Stonehenge. Es wird geballert, Sachen explodieren, bla bla bla. Aber Stonehenge bleibt heil. Nicht ein Stein explodiert oder fällt auch nur um. Wir erinnern uns dass in Age of Extinction sogar Scheunentore ohne ersichtlichen Grund explodiert sind. Und dann nicht ein einziger Stein in Stonehenge? Das, meine Freunde, ist ein Michael Bay der innerlich tot ist.

In Summe ist Last Knight für mich in einigen Belangen besser als Age of Extinction, vor allem dass er nicht ganz so lang und langweilig ist, aber Grund für eine zusammenhängende Story oder Fokus auf die Transformers als Charaktere sehen die Macher wohl immer noch keinen. Schade eigentlich. Und der Teaser mit Unicron und der komischen Roboter-Frau da am Ende? Vor drei Filmen hätte mich das vielleicht noch dazu gebracht den nächsten Film mit Spannung zu erwarten, aber inzwischen? Nein, sorry.

Mein Urteil somit: wer von den TF Filmen noch nicht völlig satt ist und/oder ein paar Stunden zu füllen hat, der kann mal reingucken. Man wird zumindest mal für 2,5 Stunden beschäftigt, wenn auch nicht mehr.

http://www.transformers-universe.com/content/images/NewSignatureTeutonicons.jpg

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 56

Beiträge 1698
Registriert: 11/2/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 4/5/2018 um 14:32   

Joaaaaaa, ich hab einen Haufen Ablage/Privatbüro-Kram grade vor mir... kann man ja mal kostenlos als Hintergrundgeräusch anwerfen. Danke für den Hinweis, Philister.

EDIT: Läuft seit 20 Minuten... mir fällt nur ein Begriff ein... "Schwachsinn"

One MAN to UNITE Them All!!" Who needs that silly ring to RULE us all?!?!?!

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 57

Beiträge 7564
Registriert: 2/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 4/5/2018 um 21:17   

Nach fünf Transformers Filmen habe ich nach „The Last Knight“ nun endlich verstanden, was Michael Bay mit seinen Filmen eigentlich bezweckt. In meiner naiven Art dachte ich, dass es sich bei den Transformers Filmen einfach um seichte Action-Kost handelt, um typische Sommer-Blockbuster, aber ich wurde eines Besseren belehrt. Schon immer haben Erzähler versucht die illusorische Natur der Handlung zu durchbrechen, verschiedene Ebenen einzubauen, den Zuschauer wieder und wieder auf ein anderes Level der Wahrnehmung zu heben. Aber noch niemand hat es dabei so weit gebracht wie Michael Bay.

Das geniale an Bays Werk ist dabei, dass es auf den ersten Blick wirklich wie diese banalste aller möglichen Kunstformen wirkt, der Action Blockbuster. In der Hauptrolle ein Mann, der mit der gleichen Unsicherheit und Unzulänglichkeit kämpft wie wir alle, aber es dann doch schafft seine Welt zu meistern, die Probleme zu überwinden. Meist indem er dabei die halbe Welt in die Luft sprengt und diverse heiße Frauen flachlegt, aber das nur nebenbei. Und Bay gaukelt uns vor, dass es auch bei ihm darum geht, denn mit Shia LeBoef und Marky Mark Wahlberg hat er doch zwei wahre Meister männlicher Unzulänglichkeiten als Hauptdarsteller verpflichtet. Speziell LeBeof, der mit seiner Darstellung von Sam Witwicky jeden noch so beklagenswerten Loser der realen Welt wie einen griechischen Sagenhelden wirken lässt, aber trotzdem heiße Tussen abkriegt und regelmäßig die Welt rettet.

Aber wo andere Blockbuster nur die Message vermitteln wollen, dass wir Männer doch die Herren unserer Welt sein können, geht Bay einfach weiter und vermittelt uns gleichzeitig, dass die Welt nicht gemeistert werden kann, da alles nur Illusion ist, nichts wirklich Sinn ergibt, und nicht einmal Raum und Zeit von Dauer sind. Wir gehen durch eine Tür in Washington und sind in der Wüste. Die Sonne geht alle zwei Stunden unter, überall auf der Welt gleichzeitig. Gewaltige Alienplaneten dringen in unsere Atmosphäre ein ohne auch nur ein laues Lüftchen zu erzeugen und gewaltige Roboter kämpfen gegen die Nazis, ohne dass sich irgendjemand daran erinnern kann, nicht einmal die Roboter selbst.

Die Transformers Filme sind so lang, dass sie Raum und Zeit verzerren, drei Stunden wirken wie neun, sitzt man erst seit heute im Kino oder schon sein ganzes Leben? Wäre es klüger gewesen Erwachsenen-Windeln anzuziehen? Könnten auch wir Megan Fox rumkriegen? Ist Mark Wahlberg unser Vater? Dürfen wir ohne Reue mit Minderjährigen Sex haben und trotzdem einen transformierenden Sportwagen als Hetero-Lebensgefährten anführen? Macht irgendwas davon Sinn, wenn um uns herum die Welt explodiert und wir herumgeschleudert werden ohne Schaden zu nehmen, egal wie tief wir in die gewaltigen Abgründe der Story-Löcher hineinfallen?

In mehr als einer Hinsicht sind Bays Transformersfilme Kunstwerke, auch weil sie vielleicht als erste Filme einen vollendeten Eindruck davon vermitteln, wie es sich anfühlt mitten in einer Schlacht zu sein. Um einen herum besteht die gesamte Welt nur aus einem Wirbel von Metall, Feuer und Trümmern. Nach gefühlten 12 Stunden Transformers Film versteht man wieso ein Soldat auch mal die eigenen Leute umballert, ohne es überhaupt zu merken, denn Freunde wie Feinde sind nicht zu unterscheiden, weder in Aussehen noch Verhalten, und es wird nur unverständliches Zeug gebrüllt, oben ist unten, Schwerkraft und Zeit setzen aus.

Wer immer diese Meisterstücke cineastischer Schaffenskraft betrachtet, wird fühlen wie alle Grenzen um einen herum sich auflösen und für immer verschwinden. Die Erfahrung endet nicht mit dem Verlassen des Kinosaals oder des Ausschaltens des DVD Players, nein. Wir leben für immer in einer Welt in der alles im Fluß ist, nichts Sinn ergibt, Wirkung vor Ursache liegt und wir vollkommen frei sind. Erleichtert euch mit vollem Genuß in eure Erwachsenen-Windeln, Michael Bay lädt euch ein. Denn in jenem Akt ultimativen Abschieds von Logik, Realität, Zeit und Raum werdet ihr mit barbarischer Freude feststellen, dass ihr jetzt alles sein könnt. Denn ihr seid der Allspark, der Würfel, die Matrix. Ihr, wir alle, sind Transformer.

Sorry, war ein langer Tag!  ;)

http://www.transformers-universe.com/content/images/NewSignatureTeutonicons.jpg

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 58

Beiträge 4327
Registriert: 18/7/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 4/5/2018 um 21:36   

:a010: HahaHa.....Sehr Geil geschrieben...und am ende hat man es schon wieder Vergessen worum es eigentlich geht.... :biggersmile: .. Made my Day Phil....

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 59

Beiträge 1698
Registriert: 11/2/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 5/5/2018 um 10:01   

Sehr geil, Philister.  :superb: So muss es sein.  :biggersmile:

Möchte noch anfügen, dass in diesem Movie-Teil der Fremdschäm-Effekt am größten war. Bisher habe ich mich bei jedem Film noch durchgerungen den gebraucht in der Standard-DVD Version für um die 3 Euro zu kaufen... dieser Film ist aber so peinlich, den möchte ich nicht mal gebraucht kaufen. Die Dialoge waren so...  :wallbash: und die "geräuschvolle" Suchaktion im Büro des Vaters war so... :o die Einleitung so ...  :o fühlte sich wie Zahnschmerzen an. Ich fragte mich die ganze Zeit "why?"...  Die Transformer nur noch namenlose Statisten... :';( Wie hat Bay Anthony Hopkins dazu genötigt bekommen mitzumachen? Oder hatte der das Geld so dringend nötig?

One MAN to UNITE Them All!!" Who needs that silly ring to RULE us all?!?!?!

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 60

Beiträge 7564
Registriert: 2/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 5/5/2018 um 15:21   


Zitat von Cerberus, am 5/5/2018 um 10:01

Wie hat Bay Anthony Hopkins dazu genötigt bekommen mitzumachen? Oder hatte der das Geld so dringend nötig?



Entweder das oder er wollte halt einfach auch mal in einem richtig schlechten Film mitspielen und dabei einfach alles brabbeln, was ihm gerade in den Sinn kam.
http://www.transformers-universe.com/content/images/NewSignatureTeutonicons.jpg

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 61

Beiträge 931
Registriert: 21/8/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 5/5/2018 um 22:43   

Kann ich ja gar nicht verstehen, ist ein Super Film!
(Wegrenn....)  :crazyfool:

"Clarity of thought before rashness of action"

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 62

Beiträge 1698
Registriert: 11/2/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 6/5/2018 um 08:42   


Zitat von Predaking77, am 5/5/2018 um 22:43

Kann ich ja gar nicht verstehen, ist ein Super Film!
(Wegrenn....)  :crazyfool:



Super Film...? ich komm gleich hinterher, duuuuuuu...  :fight: :hammer:
One MAN to UNITE Them All!!" Who needs that silly ring to RULE us all?!?!?!

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 63

Beiträge 993
Registriert: 11/8/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 6/5/2018 um 12:02   

Klar ist Transformers The Last Knight ein geiler Film wer was anderes behauptet hat keine ahnung XD
... oder wie hieß der Transformers Film aus den 80igern :)

Meine Reviews findet ihr hier ;)
https://www.youtube.com/c/Reyjin

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 64

Beiträge 7564
Registriert: 2/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 6/5/2018 um 17:35   


Zitat von Reyjin, am 6/5/2018 um 12:02

... oder wie hieß der Transformers Film aus den 80igern :)



Go-Bots: Battle of the Rock Lords!  ;)
http://www.transformers-universe.com/content/images/NewSignatureTeutonicons.jpg

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 65

Beiträge 1485
Registriert: 10/4/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 7/5/2018 um 11:40   

Habe ihn mir auf DVD noch zwei mal reingezogen, ja, ist der schlechteste neben DOTM.

TF1 und TF2 sind meine Transformers Filme, das andere sind teurer Fan-Filme.

Springt bei eurer DVD auch der schwarze Balken von Szene zu Szene, dass es einmal 16:9 und dann einander Mal geschätzt 20:9 ist?
Nervt echt, ist bei keinem andern Film den ich habe so; hat das was mit dem Kino 3D zu tun das nicht gescheit in DVD 2D umgewandelt wurde?

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 66

Beiträge 7564
Registriert: 2/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 7/5/2018 um 12:54   


Zitat von Bulkhead, am 7/5/2018 um 11:40

Springt bei eurer DVD auch der schwarze Balken von Szene zu Szene, dass es einmal 16:9 und dann einander Mal geschätzt 20:9 ist?
Nervt echt, ist bei keinem andern Film den ich habe so; hat das was mit dem Kino 3D zu tun das nicht gescheit in DVD 2D umgewandelt wurde?



Der Film wurde tatsächlich in drei verschiedenen Aspect Ratios gedreht und beim Schneiden hat scheinbar niemand wirklich drauf geachtet. War nach dem was ich gelesen habe auch in der Kinofassung so.
http://www.transformers-universe.com/content/images/NewSignatureTeutonicons.jpg

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 67

Beiträge 1485
Registriert: 10/4/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 8/5/2018 um 11:39   


Zitat von Philister, am 7/5/2018 um 12:54


Zitat von Bulkhead, am 7/5/2018 um 11:40

Springt bei eurer DVD auch der schwarze Balken von Szene zu Szene, dass es einmal 16:9 und dann einander Mal geschätzt 20:9 ist?
Nervt echt, ist bei keinem andern Film den ich habe so; hat das was mit dem Kino 3D zu tun das nicht gescheit in DVD 2D umgewandelt wurde?



Der Film wurde tatsächlich in drei verschiedenen Aspect Ratios gedreht und beim Schneiden hat scheinbar niemand wirklich drauf geachtet. War nach dem was ich gelesen habe auch in der Kinofassung so.




Die haben den Film mit drei verschiedenen Formaten gedreht und das dann im Schneideraum vergessen?  :wallbash:

Im Kino ist es mir nicht aufgefallen, vielleicht weil man bei der Leinwandgröße gar nicht so auf Oben und Unten achten kann, bei der DVD ist es aber nervig.
Freue mich heute auf Avengers, Marvel war zum Glück noch nie so schlampig wie Bay.

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 68

Beiträge 282
Registriert: 13/8/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 25/5/2018 um 15:33   

Ich habe mir die Blu-ray (Inklusive Bonus Disc) und die Normale DVD von TF5 TLK gekauft. Auf der Bonus Disk der Blu-Ray von TF5 TLK hab ich das Bonusmaterial mit dem Titel "Vereinte Mythologien" angekuckt und was ich da erfahren habe ist sehr interessant den es geht um Cade Yeager. Ich will nicht zu viel sagen ich gebe nur nen Tipp Cade ist ein Nachfahre von einem der Ritter der Tafelrunde und dieser Ritter ist der Freund von Merlin (auch in der Richtigen Sage).

Das Bonusmaterial mit den Titel "Vereinte Mythologien" kann man auf Youtube anschauen hier ist der Link https://www.youtube.com/watch?v=bhNYKascYGQ&t=12s

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 69

Beiträge 1698
Registriert: 11/2/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 26/5/2018 um 05:48   

Ja, soviel hat der Film dann auch beantwortet. Ändert nichts daran, dass die Story einfach übelste Grütze ist.

One MAN to UNITE Them All!!" Who needs that silly ring to RULE us all?!?!?!

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 70

Beiträge 282
Registriert: 13/8/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 26/5/2018 um 11:27   


Zitat von Cerberus, am 26/5/2018 um 05:48

Ja, soviel hat der Film dann auch beantwortet. Ändert nichts daran, dass die Story einfach übelste Grütze ist.



Mir hat auch nicht die Story gefallen, TF5 TLK hat auch in gewissermaßen seinen Vorgängern widersprochen
Hier mal ne kleine Aufzählung was mir dazu aufällt, bei einer der Aufzählung ist noch meiner Persönliche meinung dazu.

1. Bumblebee ist seit Jahren auf der Erde, in dem Prequel Comic zum ersten Film kamm er auf der Erde im Jahr 2003.
2. Bumblebee hat am Ende des Ersten Films gesprochen, in TF5 TLK sagt Optimus Prime das er Bumblebees Stimme seit dem Fall von Cybertron nicht mehr gehört hat.
3. In TF4 AOE wird von "den Schöpfern" gesprochen in der App zu TF5 TLK wird auch erwähnt wer die Schöpfer sind (Quintessons sind es) aber in TF5 TLK bekommen wir Quintessa.
4. Cybertron sieht in TF5 TLK fast so aus wie Gobatron (Heimatplanet der GoBots) aber Cybertron müsst mehr nach Junkion (Heimatplanet der Junkions) nach meiner Meinung aussehen den in TF3 DOTM wurde Cybertron durch den Kollaps der Weltraumbrücke hineingesogen nach TF3 DOTM wusste mann ja nicht ob Cybertron zerstört wurde.

Ich habe nur noch nicht Rausgefunden wie TF5 TLK dem zweiten Film TF2 ROTF wiederspricht.

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 71

Beiträge 7564
Registriert: 2/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 26/5/2018 um 12:50   


Zitat von Soundorion, am 26/5/2018 um 11:27

Ich habe nur noch nicht Rausgefunden wie TF5 TLK dem zweiten Film TF2 ROTF wiederspricht.



Er widerspricht ROTF jetzt nicht direkt, aber wir kriegen dort eine komplett andere Schöpfungsgeschichte präsentiert (Allspark Würfel, Matrix, die ersten 13 oder 7 oder wieviele auch immer Primes) als in Last Knight (Quintessa). Wie gesagt, kein direkter Widerspruch, aber dass die Primes niemals Quintessa und Quintessa niemals die Primes oder den Würfel erwähnt haben... tja.
http://www.transformers-universe.com/content/images/NewSignatureTeutonicons.jpg

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 72

red_folder.gif erstellt am: 26/5/2018 um 15:03   

Fand TLK gar nicht sooo schlecht wie alle immer sagen auch wenn die Story wirklich totaler Sche... war. Aber war Kontinuität und Wiederspruch nicht immer schon so eine Sache bei Transformers? Mir fällt da spontan der Ursprung der Constructicons ein... oder wer wurde nochmal zu Cyclonus? Wo ist Hauler? Gibt da ja alleine in G1 schon zig-Beispiele  :gruebel:
Fand den Film eigentlich ganz unterhaltsam. Gehirn aus, Popcorn rein und einfach Spaß haben.

Was mir nur nicht gefallen hat, dass man die Dinobots so wenig gesehen hat, die wären im Finale sicherlich eine größe Hilfe gewesen. Sqweeks wurde voll gehyped und dann spielt der eigentlich auch nur eine Nebenrolle und die Decepticons wurden viel zu schnell gekillt. Fand ich etwas Schade. Und wenn die Reihe jetzt wirklich beendet wird - jetzt wo es interessant wird - wäre das schon irgendwie blöd.


Antwort 73

Beiträge 7564
Registriert: 2/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 26/5/2018 um 15:34   


Zitat von Rodimus1984, am 26/5/2018 um 15:03

Und wenn die Reihe jetzt wirklich beendet wird - jetzt wo es interessant wird - wäre das schon irgendwie blöd.



Ehrlich gemeinte Frage: was genau war für dich an dem Film "jetzt wo es interessant wird"?
http://www.transformers-universe.com/content/images/NewSignatureTeutonicons.jpg

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 74
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Transformers 5 - The Last Knight (2017) » Transformers 5 - The Last Knight - Der Film - ACHTUNG SPOILERGEFAHR!!! Nach oben


mxBoard 2.4., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Seitenerstellung in 0,172 Sekunden, mit 335 Datenbank-Abfragen