Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Teletraan Board

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Transformers 3 - Dark of the Moon (2011) » Laserbeak in Transformers 3 zu brutal? Nach unten

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Laserbeak in Transformers 3 zu brutal?

Beiträge 3773
Registriert: 30/10/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 13/7/2011 um 12:39   

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen

Beiträge 3773
Registriert: 30/10/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 13/7/2011 um 12:39   

Tag,
hab mir die Szenen mit Laserbeak nochmal durch den Kopf gehen lassen und festgestellt,
dass die ganz schön heftig waren.

Ich sag nur:

"Is your Daddy home?"

Das kleine Mädchen nimmt den kleinen pinken Bumblebee mit zu sich rein, setzt ihn an den Tisch und spielt mit ihm.
Dann geht er zuerst auf die Mutter los und dann auf den Vater.
Den Vater tötet er auch, wahrscheinlich (sieht man nicht im Film) vor den Augen seiner Frau und der Tochter.

Im Comic zum Film (laut TFW-User) tötet er sogar Tochter und Mutter! Im Film dann wohl auch, nur sieht man es nicht.
Vielleicht in der ungeschnittenen Cersion?

Oder wo er den Typen in der Limo abknallt und dann zur Leiche sowas ähnliches sagt wie: "Nice to deal with you".

Die Szene mit dem Chinesen, der dank Laserbeak einen Abgang mit dem Stuhl macht, war auch nicht schlecht.


Wie empfindet ihr diese Szenen? Zu brutal, genau richtig? Dürfte brutaler sein? Würde mich echt mal interessieren.

Was von Phil kommt weiß ich schon. Von mir aus hätten die Szenen noch "schockierender" sein dürfen, ist ja nur ein Film. ;)

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 1

Beiträge 259
Registriert: 2/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 13/7/2011 um 13:13   

ich fand die Szenen eigentlich genau richtig.
Weil so die Schurken...bzw einer der Schurken wirklich als solcher aufgebaut wird.
Und so kriegt man als publikum einen hass auf ihn und fiebert hinter her mehr mit wenn er von den helden besiegt wird.

Also vond er Brutalität her waren das sowieso die harmlosesten szenen im gesamten Film da man nichts wirklich gesehn hat.
Die eigentliche gewalt war lediglich impliziert.

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 2

Beiträge 7564
Registriert: 2/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 13/7/2011 um 13:19   

Dem kann ich mich anschließen. Laserbeak hat mir von den Cons noch am besten gefallen (war ja auch der einzige, der wirklich was machen durfte).

Wie ich schon öfter versucht habe zu verdeutlich: ich habe nichts gegen Gewalt in einem Film, in dem es ja um Krieg geht. Ich habe nur etwas gegen Gewaltverherrlichung. Denn wenn man jetzt z.B. noch im kleinsten Detail gesehen hätte, wie Laserbeak erst den Vater und dann auch noch Mutter und Kind abschlachtet, am besten noch in Zeitlupe und Close-Up jeden Bluttropfens, dann wäre ich aufgestanden und gegangen.

http://www.transformers-universe.com/content/images/NewSignatureTeutonicons.jpg

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 3

Beiträge 1025
Registriert: 9/2/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 13/7/2011 um 13:20   

Für mich sind die Filme noch viel zu komödienhaft. War schon ein guter Anfang!

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 4

Beiträge 1485
Registriert: 10/4/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 13/7/2011 um 13:35   

Wie F-22 geschrieben hat, man bekommt einen Hass, und das finde ich nicht gut!
In den alten G1 Folgen, waren die Decepticons die "Bösewichter" hier werden sie zu "Mördern".
Man kann eigentlich, wenn man mal annimmt dass das ganze Realität ist, eignetlich NICHT mehr sagen "Laserbeak ist cool!".  :thumbdown:
Gerade das mit Laserbeak ist viel zu hart! Der Film hat auch lustige Szenen, aber eigentlich keine in denen Transformers zu sehen waren. Skids und Mudflap hätten dem Film echt gut getan!
Die Bots werden zu Henkern, Zerstören, usw. aber nicht zu coolen Robotern.
So viele auch sagen G1 kann man nicht eins zu eins verfilmen, so sehr sage ich mehr G1 täte den Filmen gut!
Kindelichere, oder lustigere Kämpfe wären nicht verkehrt. Einfach mal ein Faustkampf ohne das der andere Bot gleich in seine Einzelteile zerfällt und überall rotes Öl raus tropft!
Wenn sich die Bots untereinander zerkloppen ist das ja noch ok aber was in dem Film mit den Menschen passiert ist übertrieben!

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 5

Beiträge 259
Registriert: 2/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 13/7/2011 um 13:42   

Also ganz harmlos brauch ichs nun auch nicht. ich finde das der erste teil sehr gut gezeigt hat wie Robot Vs Robot Fights auszusehen haben.
Ab ROTF wurde mir das ganze zu übertrieben und die Brutalität wurde komplett ausgeschlachtet weil es ja "nur" Roboter sind (wobei diese auch empfindungen besitzen)
wodurch es für meinen Teil einfach nur noch lächerlich wirkte. man hätte auf dem level vom ersten Teil bleiben sollen nur die Choreographien mehr ausarbeiten müssen.

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 6

Beiträge 381
Registriert: 2/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 24/7/2011 um 15:02   

Als ich im Kino war dachte ich zuerst bei sehr vielen Jüngeren Zusehern mit Eltern Begleitung Laserbeak tötet und dann noch in so einer art wie in Batman Dark Knight Joker Art bin ich woll im Falschen Film
Der Film generell hatt viele Menschen tote nach Laserbeak Attentate. Bay und Spielberg haben woll aus denn Depecticons Kaltherzig Maschinen gemacht die über tote gehen würden.

Schade das sie die Autoren nicht an G1 Serien kein Beispeil nahmen das Movie Universum ist ein eigenes Universum.

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 7

Beiträge 1485
Registriert: 10/4/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 24/7/2011 um 15:06   


Zitat von Galvatron, am 24/7/2011 um 15:02

Als ich im Kino war dachte ich zuerst bei sehr vielen Jüngeren Zusehern mit Eltern Begleitung Laserbeak tötet und dann noch in so einer art wie in Batman Dark Knight Joker Art bin ich woll im Falschen Film
Der Film generell hatt viele Menschen tote nach Laserbeak Attentate. Bay und Spielberg haben woll aus denn Depecticons Kaltherzig Maschinen gemacht die über tote gehen würden.

Schade das sie die Autoren nicht an G1 Serien kein Beispeil nahmen das Movie Universum ist ein eigenes Universum.



Ein bissen auf die böse Grammatik achten!  ;)

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 8

red_folder.gif erstellt am: 24/7/2011 um 17:09   

Die Szenen waren genau richtig, auch wenn es brutal war.
Doch erst durch diese Taten wird einem deutlich, dass die DCs nicht gerade zum schmusen sind, sondern eiskalte Killermaschinen! Ich finde es jedoch auch gut, dass die Szenen geschnitten oder eher verdeckt geschahen (ganz besonders bei der Familie).
Man konnte sich den Rest ja eh denken, von daher...

Aber wie bereits erwähnt, erst dadurch wird der Charakter des Decepticons richtig deutlich, was bei anderen Serien eher ausgelassen wird oder gar nicht gezeigt (ist auch verständlich bei einer KInderserier). Jedoch war es hier im Felm sehr passend. :)
Wenn wir wirklich einen Decepticon begegnen würden, würde er sicherlich nicht erst reden wollen, sondern gleich zu seiner blutigen Tat schreiten.


Antwort 9

Beiträge 1698
Registriert: 11/2/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 24/7/2011 um 18:05   

Ich stimme Ratchet zu. Der Film wäre sonst unglaubwürdig gewesen. Und ich finde auch es auch sehr gut gelungen, dass man derartige Szenen zustande gebracht hat ohne ein optisches Blutbad zu veranstalten. Geht auch ohne Splater  ;)

One MAN to UNITE Them All!!" Who needs that silly ring to RULE us all?!?!?!

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 10

Beiträge 79
Registriert: 27/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 24/7/2011 um 20:08   

Ich würde sogar sagen, je weniger Splatter, desto besser die Darstellung

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 11

Beiträge 1446
Registriert: 24/6/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich

red_folder.gif erstellt am: 24/7/2011 um 20:38   

Also ich fands genau richtig....und mit der Zeit steigt dr Film auf meine Skala der besten Filme immer weiter....

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 12
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Transformers 3 - Dark of the Moon (2011) » Laserbeak in Transformers 3 zu brutal? Nach oben


mxBoard 2.4., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Seitenerstellung in 0,191 Sekunden, mit 304 Datenbank-Abfragen