Thema: Endlich eine Serie...

Forum: Transformers Prime - Beast Hunters

Autor NULL


NULL - 10/5/2011 um 19:14


brawl_56 - 10/5/2011 um 19:14

...die die Persönlichkeiten der Charaktere ernsthaft umsetzt?
...die erwachsener ist?
...die uns zeigt, wie bösartig die Cons wirklich sind?

Meine Frage(n) an euch!
Bisher bin ich mit TF Prime und der Entwicklung der Serie vollkommen zufrieden, vorallem da die Serie sich viel näher an den eigentlich Charakterdefinitionen hält.
Ich meine jahrelang hatten bestimmte Figuren Eigenschaften wie grausam, bösartig oder feige, wurden aber nie den Worten entsprechend umgesetzt.

Schaut euch doch nur die letzen zwei, drei Folgen an und man merkt sofort, dass die neue Show nichtmehr nur eine Kinderserie ist.
Der Bürgerkrieg ist schon immer ein Thema bzw. war schon immer das Grundthema im TF Universum und wurde dennoch verniedlicht, Kinderfreundlich verpackt und war trotzdem keine große Sache. Es wurde vielleicht ab und zu mal von gefallenen Kameraden oder von vergangen Events gesprochen aber immer hinter netten Worten versteckt. Desweitern wurden keine "unangenehmen" Szenen aus dem Bürgerkrieg gezeigt.

Und genau da denke ich ist Transformers Prime einen großen Schritt in eine erwachsenere Richtung gegangen. Es ist eine sehr viel ernstere Serie, was in meinen Augen keine schlechte Wandlung ist. Im Gegenteil, inzwischen ist es schon nötig gewesen.



Skylynx - 10/5/2011 um 19:26

Die von dir genannten Punkte finde ich persönlich auch ganz angenehm. Allerdings würde ich mein Kind diese Serie nicht sehen lassen. Aus pädagogischer Sicht ist die Serie nicht für Kinder unter 12 geeignet wenn man mich fragt.

Customizer_1 - 10/5/2011 um 19:32


Transformers Prime. (Rated TV-Y7-FV, Kids and animation, … This review of Transformers Prime was written by Emily Ashby …

Philister - 10/5/2011 um 19:51

Ich finde jetzt TF: Prime bisher nicht übel, aber wirkliches Neuland? Eine erwachsene TF Serie mit wachsenden, sich entwickelnden Charaktern gab's schon bei Beast Wars und Animated. Und was ich persönlich TF: Prime ein wenig vorwerfe ist, dass man hier zwanghaft versucht aus allen bisherigen Serien das vermeintlich coole reinzupacken. Bulkhead und Ratchet aus Animated, BB und Optimus aus Movie, Starscream und Megatron mehr im G1 Stil, usw.  Das Ergebnis ist nicht schlecht, keine Frage, aber irgendwie was wirklich eigenes vermisse ich bisher noch.

brawl_56 - 10/5/2011 um 19:58

@Sky
Jup, FSK 12 seh ich auch so. Viele Dinge in der Serie sind meiner Meinung nach für kleinere Kinder nichtmehr geeignet. Teilweise das aggressive Charakterdesign, über das Verhalten bis hin zu einigen Szenen (man erinnere sich an die Folter von Fowler in Darkness Rising).

@Phil
Ich fand Animated nicht wirklich "erwachsen". Es war gewagt, klar. Es hat sehr viele neue Dinge eingebracht, dies so nicht gab.
Aber Prime geht für mich noch einen Schritt weiter. Wo Animated die Ansätze geliefert hat, steigt Prime ein und führt es in einer sehr guten Weise fort.
Zu dem Charakter Mischmasch muss ich sagen, dass es mir sehr gut zusagt. Die Charaktere sind Abwechslungsreich, haben alle einen ausgeprägten eigenen Charakter und unterscheiden sich dementsprechend deutlich voneinander. Deshalb finde ich die bisher "geringe" Anzahl an Protagonisten ebenfalls gut, weil sich die Story so eher auf die Charaktere und deren Entwicklung entfalten kann, anstatt nur kurz einen Blick auf einen Bot zu werfen, den man in den späteren Folgen nichtmehr sieht. (Animated Cyclonus u.A. z.B.)

Philister - 10/5/2011 um 20:04

Yo, aber auch das mit dem kleinen Haupt-Cast ist nicht Neu. Gab's bei Beast Wars, Beast Machines, Animated, etc. auch schon und ist auch die einzig wirklich machbare Variante, wenn man auf Charaktere eingehen will. Was mir bei Prime lange Zeit fehlte (aber jetzt besser wird) sind ein paar gute Charaktere bei den Bösen. Da war Beast Wars bislang eigentlich die einzige Serie, die da wirklich auch auf der bösen Seite mal in die Tiefe ging. Aber wie gesagt, Prime entwickelt sich in der Richtung auch langsam zum Guten.

brawl_56 - 10/5/2011 um 20:14

Gut, da muss ich gestehen, dass ich die Beast Serien nie gesehen habe. Bisher hab ich aber nur positives gehört.
Allerdings hatte Animated doch teils ziemlich große Casts. 5-7 auf Seiten der Bots und nochmal gute 10-13 bei den Cons (sprich die ganzen Klone usw. ).
Aber ich wurde mit Animated nie wirklich warm. Klar, gute Serie aber dennoch wars immer irgendwie fremd. Zuvlele Anspielungen auf G1 Zeiten was Persönlichkeiten usw. angeht. Auch wieder klar, dass das einigen TF Fans sehr gut gefällt ;)

Customizer_1 - 10/5/2011 um 20:27

Wenn alles schon erfunden wurde bleibt nur die Retorte

Außerdem passen die Kopien gut zur kreativebbe in hollywood, sequel, prequel copy und reboot, mehr gibt's nicht mehr

Philister - 10/5/2011 um 21:03

Ist was dran. Persönlich würde ich mir mal eine TF Serie so ein wenig im Stil von Star Trek VI: Das Unentdeckte Land wünschen. Vielleicht denke ich mir da mal was zu aus. ;)

Axxis - 10/5/2011 um 23:37

denke auch das gerade weil die serie nicht mehr wirklich kindgerecht ist, sie die rescue bots bringen um auch den jüngeren was zu bieten.

die kleine cast zum anfang ist ja ganz ok aber mir hats speziell in g1 einfach gefallen wie viele verschiedene bots es gibt und (die meisten) hatten auch mindestens eine folge in denen speziell auf sie eingegangen wurde.

die charaktere aus prime sind alle interessant keine frage aber nach mittlerweile 14 folgen einfach zu wenig...

Philister - 11/5/2011 um 08:47

FInde ich wiederum sehr gut so. Die meisten Real-Serien haben auch einen festen, überschaubaren Cast aus 3-6 Leuten (normalerweise) und der Rest sind dann halt Nebenfiguren und Gaststars. Klar, für eine Serie deren Hauptdaseinszweck es ist, Spielzeug zu verkaufen, eignet sich das Rezept natürlich weniger, aber für Story und Charakterentwicklung ist es deutlich besser so.

Customizer_1 - 11/5/2011 um 08:51

Naja Primär ist Prime dazu da die Marke selbst zu festigen für die After-Movie-Ära!

Der WFC/Prime-Turnus soll ja schließlich auf Jahre hin gelten, was ich übelst genial finde! So 8 Staffeln (Wären 8 Jahre!) á 32 Folgen wäre glaube der Traum schlechthin!

in den Stafflpausen dann immer der Release von games für WFC/PRime und der Toymerchandise läuft dann locker von alleine weiter!

Philister - 11/5/2011 um 09:04

Wäre eine gute Strategie um nach dem Boom der Filme in keine Flaute zu fallen, aber ob die Verantwortlichen mit so einer "Plätscher"-Linie leben können? Würde ja mal heißen, dass man nicht jedes Jahr 200 neue Figuren rausbringt. Was langfristig sicherlich gut wäre, aber für die Quartalszahlen... ?

Customizer_1 - 11/5/2011 um 09:26

auch dort, imerhin könnte man problemlos den cast erweitern, wäre dann ziemlich g1-like, UM, Rodimus und co wären machbar, zumal die universen hier ja geschmischt sind könnte movie bee auf wfc cliffjumper treffen, genauso können animated strker auf cybertron metroplex treffen etc. pp. ;)

Entdecke die Möglichkeiten und schöpfe ein unerschöpfliche spotential aus ^^

Philister - 11/5/2011 um 11:45

Möglichkeiten gibt's sicherlich viele, aber ich bezweifle im Moment halt, dass Hasbro über das Standard-Rezept "Jedes Jahr ein neuer Optimus, BB, Starscream, Megatron" hinausdenkt. Würde mich natürlich freuen, wenn's so wäre.

Customizer_1 - 11/5/2011 um 12:11

wäre doch dennoch machbar, mit neuen accesoires ode rneuen altmodi die gescannt wurden, traileramor, powermaster-upgrade etc pp. die serie würde ich bis zum exzess ausmelken mit allem was die tf-welt so hergegeben hat, minicons, cyberschlüssel, upgrades, kombinationen, die headmasterunit, allsparrobots, protoformen und und und...

toll wäre vorallem wenn omega supreme, sentinel zeta prime und trypticon irgendwann mal vorkommen würden, und wenns nur im rückblick ist, dann aber bitte in WFC-optik und ohne bruch der continuität!!

armada-standbildschwachsinn aber bitte nicht ^^

Starfire Magnus - 11/5/2011 um 18:13

Wieso muss ich grad an Soap Operas denken...;D
Ewig viele Episoden, immer mal neue Charaktere - und das immer im gleichen Rahmen....

Wegen FSK: nun ja, sollte die Serie nach Deutschland kommen kann man mit dem Wegbleiben einiger Folgen wohl rechnen...

Customizer_1 - 11/5/2011 um 18:38

die gnaze serie bleibt weg, darauf kannste abe rmal einen lassen ^^

Philister - 11/5/2011 um 18:42

Eine Veröffentlichung in Europa ist geplant, das stand schon auf der Spielwarenmesse in Nürnberg fest (stand im Hasbro Katalog). Allerdings war da von Deutschland noch nicht die Rede. Europäischer Lizenznehmner sind die Turner Kanäle Cartoon Network und Boomerang, die es in Deutschland beide als Pay-TV gibt. Aber ob's im Free-TV was gibt... ich denke da stehen die Chancen wirklich schlecht.

Customizer_1 - 11/5/2011 um 18:52

boomerang udn CN arbeitne mit kabel 1 zusammen

Philister - 11/5/2011 um 18:54

Okay, das wäre dann eine Chance. Aber erstmal muss Turner das Geld für eine deutsche Synchro springen lassen.

brawl_56 - 11/5/2011 um 19:27

Bisher war die Rede von Spanien und Finnland, wenn ich mich recht entsinne...

Axxis - 11/5/2011 um 23:04

nachdem das anime programm von rtl 2 auf sonntag früh verlegt wurde stehen zumindest dort die chance schlecht, allerdings würde ich die serie lieber nicht auf deutsch sehen als auf rtl 2 ^^

kabel 1 wäre sicher die bessere wahl, aber letzten endes ist doch mir ziemlich egal solange ich sie auf englisch seh.

Skylynx - 11/5/2011 um 23:10

RTL 2 ist ein thema für sich... Die schaffen es ihr eigenes funktionierendes Programm zu verhunzen.

Für Super RTL wird die Serie nicht passen denke ich. Kabel 1 zeigte schon Cybertron von daher rechne ich am ehesten mit denen.

Dieses Thema kommt von : New Transformers Archive
https://www.ntf-archive.de

URL dieser Webseite:
https://www.ntf-archive.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&fid=48&tid=1481