Thema: Bin kein großer Fan der Filme, aaaber...

Forum: Real Movie Allgemein

Autor Blaster


Blaster - 24/1/2012 um 17:31


Blaster - 24/1/2012 um 17:31

Mir ging mal was durch den Kopf, bin gespannt, was Ihr so dazu denkt. :)

Ich persönlich bin insgesamt kein großer Fan der Michael Bay Filme. Der erste hat mir noch echt Spaß gemacht und ist trotz einiger Schwächen ne runde Sache - objektiv kein irre guter Film, aber das will er auch nicht sein. Revenge of the Fallen und Dark of the Moon wollten dann leider viel mehr sein und scheiterten (meiner Meinung nach und auch aus erzählerischer Perspektive) sehr. Aber das soll jetzt gar nicht gegen die Movie Fans hier gehen, im Gegenteil!

Denn trotz aller Schwächen und Probleme der Filme, gab es doch einen Haufen Aspekte, der mir sehr gefallen hat in allen dreien. Und ich denke, damit bin ich nicht alleine. Daher würde ich gerne mal von denen unter Euch, die den Filmen insgesamt auch etwas skeptisch gegenüber stehen, hören, was Euch trotzdem gut gefallen hat.

Hier ein paar meiner Beispiele:

Optimus Prime:
Peter Cullen´s Stimme, der Truckmode, die Inszenierung in vielen Szenen - toll. Leider ist er manchmal zu brutal und wenig besonnen im Vergleich zu G1 oder so. Aber trotzdem sehr cool.

Starscream:
Das Design sagte mir erst nicht so zu, aber ganz ehrlich: Wenn er denn mal in Aktion trat fand ich ihn sehr Starscream-like. Und im Gegensatz zu den anderen austauschbaren Decepticons war er auch in den Filmen ein einprägsamer  Charakter - mit der klassischen Chemie zu Megatron. :)

Bumblebee:
Ich mag G1 sehr, aber ganz ehrlich: Bumblebee in den Filmen ist mir irgendwie bedeutend lieber als sein Counterpart in G1.

Shia LeBeauf:
Irgendwie kommt er oft nicht gut weg, aber ich fand ihn vor allem im ersten Film einen sehr passenden Protagonisten. Wirkt sehr natürlich und macht Spaß.

Die Autobots kommen:
Die Szene, als Sam die Autobots im ersten Film trifft ist wirklich cool. Toller Auftritt, coole Musik. So geht das. :) (finde dagegen z.b. den "überraschenden" Auftritt der Autobots nach ihrem vermeintlichen Tod in Dark of the Moon enttäuschend - hätte mehr im Stil besagter Szene sein können)

Sound:
Generell finde ich das Sound Design in den Filmen enorm gut. Der klassische Transformersoundeffekt in seinen Variationen ganz besonders.


Soviel erstmal von mir. Bin gespannt zu hören, was Ihr denkt! Denn man muss ja nicht immer alles entweder hassen oder lieben - es gibt ja noch Raum dazwischen. :)


Philister - 24/1/2012 um 18:23

Mmmm, die Liste ist nicht lang, aber sie existiert.

- Besagte Szene aus Film 1, wo die Autobots auf der Erde ankommen. Die mit Abstand beste Szene der gesamten Filmreihe
- Der Kampf im Wald in ROTF, der einzig richtige Roboter gegen Roboter-Kampf der ganzen Trilogie, der nicht zu einer reinen Massen-Explosions-Metallsplitter-Szenerie verkommt. Genial gemacht.
- Blackouts Attacke auf dem Air Force Stützpunkt in Film 1. Erste Sahne!

Mehr fällt mir spontan leider nicht ein dazu.

Prowl78 - 24/1/2012 um 18:25

Die Filme an sich sind banal positiv zu erwähnen sind durch die Filme kamen Transformers hier in unsere Gefilde mehr ins Gespräch und der Bekanntheitsgrad nahm zu.
Neue Produktionen wie Animated und die Neuste Serie basierend auf die Movie´s TF Prime kamen in Produktion und Vermarktung. Das wahr aus meiner sicht schon die Movie´s sind für mich nur PR für die gesammte Linie und mehr nicht.

Philister - 24/1/2012 um 18:26

Ääääh... inwiefern basiert Animated auf den Movies? Prime, klar, aber Animated?

Autobot Primes - 24/1/2012 um 18:36

@ Blaster

Zitat:
Die Autobots kommen:
Die Szene, als Sam die Autobots im ersten Film trifft ist wirklich cool. Toller Auftritt, coole Musik. So geht das. Smiley (finde dagegen z.b. den "überraschenden" Auftritt der Autobots nach ihrem vermeintlichen Tod in Dark of the Moon enttäuschend - hätte mehr im Stil besagter Szene sein können)



Ich finde das beide Szenen der Hammer sind Auftritt sowie Musik (für mich persönlich gehören sie zu den besten der Transformers Trilogie). Gerade die DOTM Rückkehr Szene der Autobots einfach toll. 11 Autobots (9 + die halben Portionen Brains und Wheelie) auf einem Haufen für mich als Autobot Fan... Top.

Jolt, Skids und Mudflap hätten in DOTM nicht fehlen dürfen.

Hätte mir am Ende von ROTF gewünscht das alle Überlebenden Autobots auf dem Flugzeugträger im Robotmode von Bay präsentiert worden wären...

Allgemein wäre es sehr gut gewesen wenn man alle Autobots gezeigt hätte (Filme 2 und 3) wie sie sich zum ersten mal bei Ankunft von ihrer Protoform in ein ausgewähltes Vehicle verwandeln (so wie es im ersten Teil gezeigt worden ist).

Das waren mal meine aktuellen Gedanken zum Thema... ;)


Schau Dir mal den Link an vielleicht gefallen Dir die letzten 4 Bilder...(weil Du ja eine Szene cool findest)
http://www.ntf-archive.de/modules.php?name=Forum&topic=2224.0 />
Gruß
Andreas

Blaster - 24/1/2012 um 18:39


Zitat von Philister, am 24/1/2012 um 18:23

Mmmm, die Liste ist nicht lang, aber sie existiert.

- Besagte Szene aus Film 1, wo die Autobots auf der Erde ankommen. Die mit Abstand beste Szene der gesamten Filmreihe
- Der Kampf im Wald in ROTF, der einzig richtige Roboter gegen Roboter-Kampf der ganzen Trilogie, der nicht zu einer reinen Massen-Explosions-Metallsplitter-Szenerie verkommt. Genial gemacht.
- Blackouts Attacke auf dem Air Force Stützpunkt in Film 1. Erste Sahne!

Mehr fällt mir spontan leider nicht ein dazu.




Stimmt! Finde auch den Waldkampf gerade deshalb so cool (ähnlich wie die Highway Verfolgung in Teil 1), weil man einfach einen guten Blick auf das Geschehen hat. Da ist man dann auch einfach mehr drin. :)


Prowl78 - 24/1/2012 um 18:40


Zitat von Philister, am 24/1/2012 um 18:26

Ääääh... inwiefern basiert Animated auf den Movies? Prime, klar, aber Animated?



Sollte bedäuten Folge Serien(Animated) basierend(Prime). Hoffre das ist jetzt einfacher verstanden. Das heißt nicht das Animated auf Movie basiert.

Philister - 24/1/2012 um 18:41


Zitat von Prowl78, am 24/1/2012 um 18:40

Sollte bedäuten Folge Serien(Animated) basierend(Prime). Hoffre das ist jetzt einfacher verstanden. Das heißt nicht das Animated auf Movie basiert.



Äääh... sorry, aber dein Satz macht immer noch keinen Sinn.

Prowl78 - 24/1/2012 um 18:50


Zitat von Philister, am 24/1/2012 um 18:41


Zitat von Prowl78, am 24/1/2012 um 18:40

Sollte bedäuten Folge Serien(Animated) basierend(Prime). Hoffre das ist jetzt einfacher verstanden. Das heißt nicht das Animated auf Movie basiert.



Äääh... sorry, aber dein Satz macht immer noch keinen Sinn.



"haut mit Stirn auf Tastatur"

Erster Post wurde geändert.

Gaja Prime - 24/1/2012 um 18:57


Zitat:
Blackouts Attacke auf dem Air Force Stützpunkt in Film 1. Erste Sahne!



sign das war GEIL !!!


Zitat:
Die Szene, als Sam die Autobots im ersten Film trifft ist wirklich cool. Toller Auftritt, coole Musik



Diese Szene war mehr als nur Episch !!!

und dann die Stimme von Optimus Prime .....Peter Cullen´s Stimme....Danke Bay !



Zitat:
Skids und Mudflap hätten in DOTM nicht fehlen dürfen.



die hätten sie auch aus Rotf rauslassen können...waren unütz und nervig...einzig wo sie wirklich mal zu nutzen war der kampf mit Devi....wobei dat auch nicht wirklich geholfen hat.

ansonsten fand ich die Charakterbesetzung gut...wobei einige zu kurz kamen für mein geschmack.

lustigste szene : wo Bee simmons nass macht....ich habe im kino gegrölt !

Knight3000 - 25/1/2012 um 10:57

Positives:
Die Designs der meisten TFs waren sehr gute Aktuallisierungen.
Viele der Figuren, v.a. zu RotF/HftD, werden wohl noch auf Jahre unübertroffen bleiben.
Die Filme haben Transformers wieder ins Bewusstsein der Massen gebracht und Animated und Prime ermöglicht (und Prime ist so, wie es die Filme hätten sein sollen).

Negatives:
Was die Qualität der Filme selbst angeht, empfinde ich einen starken Absturz über die Trilogie hinweg. Der erste war ein generischer Actionfilm mit Riesenrobotern statt Marines/SEALS/Bruce Willis (oh, stop, stimmt ja, in allen drei Teilen hatten ja MARINES größere Rollen als die TFs...), der zweite hatte wenigstens den Writers' Strike, um die total verworrene Story zu entschuldigen (und Jetpower Optimus), aber der dritte war einfach nur noch ein großes Plotloch, in dem Prime mit seinem Anhänger problemlos Pirouetten um die Arc drehen könnte.
Die meisten der Figuren waren ohne jede Charakterisierung, und wo Charakterzüge auftauchten, waren sie stereotyp (Optimus Blutdurstimus; Twins) oder lächerlich (BB am Anfang von RotF; Twins).
Shia LaBeouf und Megan Fox könnten nichtmal schauspieleren, wenn es um ihr Leben ginge.
Die meisten Kämpfe waren Mensch gegen Maschine oder zu kurz (speziell das Finale von RotF), oft unübersichtlich (bei DotM hatte ich, eventuell auch wegen des nicht wirklich guten 3D, Probleme, Bots und Hintergrund zu unterscheiden - war alles irgendwie grau in grau mit viel Staub) und irgendwie nicht fesselnd (mit Ausnahme des Forest Battle - wobei da durch das unerklärliche Fehlen der anderen 'Bots klar war: Jetzt stirbt Optimus).
Und der Humor der Filme... Sagen wir's so: Ich steh nicht auf pinkelnde Roboter. Oder was auch immer an den Eltern lustig sein sollte. Oder den Twins (nein, ich finde sie, gerade da einer der Sprecher Afro-Amerikaner ist und die Sprecher die Art, wie die Twins reden, improvisiert haben, nicht rassistisch, aber auch nicht lustig).

Alles in allem muss ich rückblickend sagen: Den ersten guck ich ab und zu noch ganz gerne (mit der Kapitelsprung-Taste), beim zweiten kommt die Kapitelsprung-Taste noch öfter zum Einsatz, und den dritten werd ich mir irgendwann der Vollständigkeit wegen vom DVD-Grabbeltisch kaufen.

Fujiwara - 25/1/2012 um 11:26

Ich oute mich jetzt mal: Den Humor in DOTM find ich gut, meine Freundin und ich haben öfters mal lachen müssen :)

Dieses Thema kommt von : New Transformers Archive
https://www.ntf-archive.de

URL dieser Webseite:
https://www.ntf-archive.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&fid=150&tid=2263