Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

flag-german flag-english flag-french
Lesezeit ca. 1 Minute

Test gibt 87%!

TF-WFC-FOC Der erste Test von Gamepro gibt 87%!
Die wichtigsten Aussagen sind:
- Die Erscheinungsbilder der Roboter orientieren sich an den zwar etwas klobigen, aber deutlich interessanteren, ursprünglichen Spielzeugfiguren. Das Wort »Relaunch« ist dabei durchaus wörtlich zu nehmen: Transformers: Kampf um Cybertron erzählt von der erbitterten Schlacht um den technologischen Heimatplaneten der Verwandlungsroboter.
-Ihr erlebt hautnah mit, was zur Flucht der Autobots ins All und der anschließenden Landung auf der Erde führt sondern vor allem der fest eingebaute Koop-Modus, wie man ihn etwa aus Resident Evil 5 kennt. Ihr seid stets mit zwei Roboter-Kameraden unterwegs, die entweder von der CPU oder menschlichen Mitspielern gesteuert werden. Ganz nach Bedarf können sich im laufenden Spiel Freunde ein- oder ausklinken. Anders als bei Capcoms Lost Planet 2 hat der Koop-Aspekt keinerlei negativen Einfluss auf das Leveldesign oder das Spielgefühl: Die computergesteuerten Kameraden machen eine gute Figur und sind mehr als bloßes Kanonenfutter. Entsprechend der Situation putzen sie von sich aus Gegner weg oder geben euch bei Bedarf einen Gesundheit auffrischenden Energieschub. Das ist besonders wichtig, wenn ihr kurz vor dem abnippeln steht: Wie etwa in Killzone 2 holen euch die Kameraden ruckzuck ins Leben zurück.
-Macht nicht den Fehler, Transformers: Kampf um Cybertron als typischen Lizenzschrott zu betrachten. Damit tut ihr dem Spiel Unrecht. Es ist in erster Linie ein fantastischer Action-Kracher, der eben zufällig im Transformers-Universum angesiedelt ist.
-Ähnlich wie Batman: Arkham Asylum im letzten Jahr hat es Transformers: Kampf um Cybertron geschafft, mich richtig zu begeistern, obwohl ich das Spiel gar nicht so sehr auf dem Radar hatte. Was leicht zu einem weiteren, verhunzten Lizenzspiel hätte werden können, entpuppt sich als Edel-Ballerei mit toller Inszenierung und vielen liebevoll eingestreuten Querverweisen auf die bisherige Geschichte der Verwandlungsroboter. Nicht nur Transformers-Fans sollten hier unbedingt zugreifen -- auch markenneutrale Freunde gepflegter Action-Unterhaltung werden ihren Spaß damit haben!

Quelle: Gamepro / Getestet von Kai Schmidt

Testvideo: Hier!

Testvideo vom Gametrailer: hier!

Diskussion: hier!

Test gibt 87%!

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.