Google+

TFSource Lilly & Friends Unrealbooks Actionfiguren24

Gerrut Camaro Reprolabels-Toyhax TF Robots Kapow Toys

Teletraan Board 18. Oktober 2018, 10:09:53 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
News:
Willkommen im Teletraan Board!

Anzeigen der neuesten Beiträge

Alles zu unserer deutschen Transformers Fan Convention C.O.N.S. findet ihr hier!
Bitte nehmt euch etwas Zeit und lest das Regelwerk hier!

Viel SpaĂź!

 
 
Übersicht Hilfe Suche Kalender
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Phils Kritik zu: Studio Series Bumblebee (Camaro)  (Gelesen 126 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Philister
Godfather of Sparx
Administrator
Leader
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5613


Wo die jungen Hüpfer noch was lernen können...


Profil anzeigen WWW
« am: 11. Oktober 2018, 02:51:45 »


Mehr Bilder gibt's durch Klick auf die Grafik oben

Vorwort: Bumblebee ist der Star einer Multi-Milliarden Dollar Filmreihe, ihr habt vielleicht davon gehört. Wie es sich also für solch einen Star geziemt hat er eine Menge Spielzeuge bekommen, inzwischen weit über 100. Das erste Mal als wir diese spezielle Version von Bumblebee sahen war allerdings im 2007er Transformers Kinofilm, wo er ursprünglich die Form eines 1976er Camaro annahm (oder wie es Mikaela ausdrückte, ein „Schrotthaufen von einem Camaro“). Diese Form wurde jetzt für die Studio Series neu designt.

Robotermodus: Wenn man diese Figur hier neben den originalen 2007 Movie Bumblebee stellt, dann fällt einem auf wieviel sich bei den Transformers Spielzeugen in den letzten elf Jahren getan hat. Zum einen sind die Deluxe-Figuren deutlich kleiner geworden. Aber auf der Haben-Seite sind sie dafür auch deutlich detaillierter und haben sehr viel mehr Ähnlichkeit mit dem Charakter von der Kinoleinwand. In punkto Vorbildtreue lässt Bumblebee hier kaum Wünsche offen.

Technisch gesehen ist diese Figur hier kein wirklich neuer Roboter, sondern ein sehr, sehr umfassendes Retooling des Premier Edition Bumblebee aus The Last Knight. Allerdings wurde so viel verändert, dass ich persönlich diese Figur hier als eine (fast) neue Figur ansehe. Bumblebee sieht ziemlich gut aus und obwohl er so einiges an Anhängseln auf dem Rücken mit sich trägt, bereitet ihm das beim Posing keinerlei Probleme. Um die (unmögliche) Transformation seines Armes zur Waffe nachzustellen kommt er mit einem abnehmbaren Unterarm, der durch einen Blaster ersetzt werden kann. Das Abnehmen des Arms geht ganz locker und der Blaster sieht ebenfalls vorbildgetreu aus, somit hier keine Beschwerden. Wenn der Blaster nicht gebraucht wird, kann er am Rücken angesteckt werden.

Alles in allem muss ich sagen, dass das hier eine schöne Neuerschaffung des Bumblebees ist, den wir erstmals im 2007er Film vorgestellt bekamen. Der einzige echte Nachteil ist natürlich der, dass wir schon so viele dieser Deluxe-Klasse Bumblebees gesehen haben, das es echt schwer ist, sich für noch einen zu begeistern. Ansonsten aber ein guter Robotermodus.

Alternativmodus: Ich habe gehört, dass so einige Leute Qualitätsmängel an ihren Studio Series Bumblebees hatten, die speziell bei der Transformation zum Auto zum Tragen kommen. Teile poppen ab und sogar Farbe soll zerkratzt worden sein. Persönlich kann ich das nicht bestätigen, meine Version von BB transformiert sich ganz locker und das einzige Teil, was dabei gerne mal abgeht, ist der rechte Arm, der ja aber auch abgehen soll (wenn auch vielleicht nicht GANZ so leicht).

Das fertig verwandelte Auto ist ganz klar der gelbe 1976er Camaro aus dem Film, der mir persönlich schon immer besser gefallen hat als jede der modernen Versionen, die Bumblebee in der Filmreihe innehatte. Alle Teile fügen sich gut zusammen und obwohl man in der Fahrerkabine die Roboterfüße sieht, sind diese jetzt nicht wirklich als Roboterteile erkennbar. Klar, auf der Unterseite sieht man Bumblebees Kopf, aber wie wir ja seit dem Trailer zum Bumblebee Film wissen ist das absolut vorbildgetreu. Insgesamt ein guter Automodus. Einziger Nachteil: es gibt keinen guten Platz, den Blaster zu verstauen. Man kann ihn hinten an die Stoßstange hängen, aber das sieht nicht wirklich toll aus.

Bemerkungen: Die meisten Leute dürften wissen, dass ich kein großer Fan von Movie Bumblebee bin, speziell in Hinsicht auf seine extreme Überrepräsentanz in den Spielzeugregalen. Somit hatte ich niemals vor, mir diese Figur hier zu kaufen. Dann allerdings gewann ich sie auf der CONS Römisch 10 und brachte sie mit nach Hause. Und ich muss gestehen: eine ganz nette Figur. Sie zeigt BB in seiner originalen Movie-Form, welche ich sehr mochte, und der in der Box befindliche Hintergrund zeigt die Szene, wie er zum ersten Mal gegen Barricade kämpfte. Falls ihr also tatsächlich noch nach einer weiteren Deluxe-Klasse Movie Bumblebee Figur suchen solltet, dann ist diese hier eine gute Wahl. Erwartet aber bitte nicht, hier irgendwas wirklich Neues zu finden.

Gesamtnote: 2-


Ihr besitzt diese Figur? Bewertet sie auf TFU!
Gespeichert

Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
Teletraan Board  |  Fan Zone  |  Teutonicons - Fan Reviews  |  Philister  |  Thema: Phils Kritik zu: Studio Series Bumblebee (Camaro)
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2015, Simple Machines