Google+

TFSource Lilly & Friends Unrealbooks Actionfiguren24

Gerrut Camaro Reprolabels-Toyhax TF Robots Kapow Toys

Teletraan Board 18. Dezember 2017, 06:07:32 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
News:
Willkommen im Teletraan Board!

Anzeigen der neuesten Beiträge

Alles zu unserer deutschen Transformers Fan Convention C.O.N.S. findet ihr hier!
Bitte nehmt euch etwas Zeit und lest das Regelwerk hier!

Viel Spaß!

 
 
Übersicht Hilfe Suche Kalender
Seiten: 1 2 [3]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Zurück zum G1 Zeitalter  (Gelesen 5390 mal)
0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.
Mikao
Scout
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 912



Profil anzeigen WWW
« Antworten #50 am: 15. November 2017, 00:41:12 »

Stimmt, es hätte nicht geschadet wenn die Füße etwas mehr Beef gehabt hätten. Das Fehlen von Knöchelgelenken fiel mir aber auch auf, da dadurch das dynamische Posen der Combiner etwas leichter möglich gewesen wäre.
Gespeichert

Ich weiß, dass ich nichts weiß.
Metro
Micromaster
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 120



Profil anzeigen
« Antworten #51 am: 15. November 2017, 21:25:04 »

Was ich bei den G1 manchmal auch nervt sind die abnehmbaren Händen bei gewissen Figuren wie Prime, Trailbreaker oder die Seekers. Sie sind wirklich einfach zu verlieren.

Das muss so. Gerader der Baukastencharme gehört zu den ersten G1 Figuren dazu. Zwinkernd

Gespeichert
Zodius
Micromaster
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 140



Profil anzeigen
« Antworten #52 am: 15. November 2017, 22:56:58 »

Andererseits finde ich G1 Figuren doch toll wegen der einfachen (doch nicht 1 Step) Verwandlungen. Bei CW geht's noch, aber MP Figuren sind für mich zu kompliziert. Alle TF Figuren, die ich habe, kann ich auswendig, ohne Anleitung zu schauen, transformieren. Der einzige MP-Figur, den ich hab, ein MP Grimlock, konnte ich bisher nur 1 Mal transformieren und landet in meiner Vitrine. Ich habe diese Figur damals von meinen Bruder bekommen, der ein MP Sammler ist.

Ich mag halt nicht zu komplizierte und auch nicht zu einfache Transformationen.
(Ein G1 Devastator kann ich viel schneller zusammensetzen als der CW Devastator.)
Gespeichert
Mikao
Scout
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 912



Profil anzeigen WWW
« Antworten #53 am: 16. November 2017, 18:50:42 »

Das mit der Komplexität von Transformationen kann ich auch so unterschreiben. Intuitive und schnelle Transformationen sind mir neben einer guten Beweglichkeit auch wichtig. Deswegen bevorzuge ich auch z.B. den Fall of Cybertron Optimus über die WfC Version.

Einer meiner Lieblingsmolds aus genau diesem Grund ist ja auch Prime Cyberverse Cliffjumper (welcher später ein Redeco als Tailgate bekam).
Gespeichert

Ich weiß, dass ich nichts weiß.
G1Robot
Protoform
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 27



Profil anzeigen
« Antworten #54 am: 07. Dezember 2017, 17:44:48 »

Ich glaube nicht, dass man damals als Jungsporn diverse Gelenke vermisst hat. Nicht mal He-man hatte damals Gelenke und die sind jetzt auch erst in den letzten Jahren gekommen. Die sind einfach wie sie sind.....angemessen der damaligen Zeit. Ich find sie klasse.
Gespeichert
Mikao
Scout
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 912



Profil anzeigen WWW
« Antworten #55 am: 11. Dezember 2017, 17:25:00 »

Mich hat der Mangel an Gelenken bei vielen TF-Figuren damals durchaus gestört. Das war auch das einzige, was mich an Grimlock damals störte - seine Beine hatten im Robotermodus nur wenig Beweglichkeit.

Und die Masters of the Universe-Figuren sind da jetzt nicht grad ein gutes Beispiel im Bereich "Mangelnde Beweglichkeit", die sind für ihre Zeit ziemlich posierbar gewesen.
Gespeichert

Ich weiß, dass ich nichts weiß.
Seiten: 1 2 [3]   Nach oben
Drucken
Teletraan Board  |  Transformers  |  Transformers Allgemein  |  Thema: Zurück zum G1 Zeitalter
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2015, Simple Machines