Instagram

TFSource Lilly & Friends Unrealbooks Actionfiguren24

Gerrut Camaro Reprolabels-Toyhax TF Robots Kapow Toys

Teletraan Board 24. Mai 2019, 07:32:19 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
News:
Willkommen im Teletraan Board!

Anzeigen der neuesten Beitr├Ąge

Alles zu unserer deutschen Transformers Fan Convention C.O.N.S. findet ihr hier!
Bitte nehmt euch etwas Zeit und lest das Regelwerk hier!

Viel Spa├č!

 
 
Übersicht Hilfe Suche Kalender
Seiten: 1 2 [3]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Bumblebee Movie - Reviews, Diskussionen, Meinung, Feedback - SPOILER!!!  (Gelesen 11041 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Philister
Godfather of Sparx
Administrator
Leader
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5729


Wo die jungen H├╝pfer noch was lernen k├Ânnen...


Profil anzeigen WWW
« Antworten #50 am: 09. Januar 2019, 13:49:12 »

Tut mir ja leid dass dir der Film nicht gefallen hat, aber du willst Michael Bay zur├╝ck? Ehrlich? Nach "The Last Knight"? Nach f├╝nf Filmen dessen Fokus MINDESTENS genauso schwer auf den Menschen anstatt auf den Transformers lag? Ich glaube da spricht haupts├Ąchlich der Frust aus dir (hoffe ich zumindest).
Gespeichert

Bulkhead
Activator
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1279



Profil anzeigen
« Antworten #51 am: 09. Januar 2019, 16:46:13 »

Ja, da hast du recht, der Fokus lag auf den Menschen.
Aber wir haben zumindest "epische" Schlachten bekommen mit grandiosen Bildern - dass ist ja das einzige was Michael Bay gut kann.
Hier gab es eigentlich nur ne Hinterw├Ąldler Pr├╝gelei auf irgend einem kleinen, popligen S7 St├╝tzpunkt mit drei, ich wiederhole 3 Bots (Bee gegen zwei Cons)!!!
Und davor ne Verfolgungsjagt mit den Erziehungsberechtigten, wie in "Rudir├╝ssel".

Richtiges TF-Feeling kam da nicht auf.
Das war eher wie "Onkel vom Mars" oder eben der "MOTU"-Movie aus den 80ern.

Erwarte da schon mehr als eine Rangelei zwischen einem Autobot und zwei Cons.
So viel Transformationen hat man zwar in den letzten 2 Filmen nicht On-Screen gezeigt bekommen aber der Rest war geradezu erb├Ąrmlich langweilig.

Und alles im G1 Style zu machen - w├Ąre zwar cool, bin ein rei├čen G1 Fan - aber als Prequel zu den bereits existierenden war das l├Ącherlich, hat einfach nicht gepasst.
Es kommt ja auch in keinem Comic neben einem klassisch gezeichneten Superman ein Batman vor der gezeichnet ist wie Asterix.

________________________________________________________________________


Von daher lieber einen 6. Teil im Michael-Bay-Stiel in dem das Ding mit Unicrons H├Ârnern aufgekl├Ąrt wird zeigen!

Und nach 3 Jahren oder so Pause, die Leute die bei Marvel f├╝r die Kontinuit├Ąt verantwortlich sind engagieren und einen richtigen G1-Style-Reboot mit mehreren ZUSAMMENH├äNGENDEN Filmen produzieren.
Wenn schon ein richtiges Hasbro-Movie-Universe, mit G.I. Joe und was es da sonst noch so gibt.
Das w├Ąre Super, wird aber nicht passieren, da es weder Hasbro noch DC drauf hat Marvel auch nur ein St├╝ckchen dass Wasser zu reichen!  teufel
« Letzte Änderung: 09. Januar 2019, 16:59:25 von Bulkhead » Gespeichert

Soundorion Prime
Legend
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 260


Profil anzeigen
« Antworten #52 am: 09. Januar 2019, 19:26:41 »

Von daher lieber einen 6. Teil im Michael-Bay-Stiel in dem das Ding mit Unicrons H├Ârnern aufgekl├Ąrt wird zeigen!
Bulkhead ich respektiere deine Meinung aber zum Thema TF Film  druch Bay sag ich nur das ich einen 6 TF Film aller Krachbum Bay   Baeh nicht mehr sehen will und mehr Transformers Filme von Travis Knight  super oder nach der Bee Art und der Bee Film kommt bei mir besser an als TF5 TLK der mehr Storyfehler hat als der Bee Film nach meiner Meinung.

Hier ist ne kleinen Aufzahlung von Storyfehlen/Widerspr├╝che es sind zwar nicht alle von TF5 TLK und vom Bee Film:

Storyfehler/Widerspr├╝che in TF5 TLK
1. Optimus Prime ist auch im Mittelalter auf der Erde gewesen (Siehe Bilder im Schloss von Sir Edmund Burton)
2. Shockwave ist auch im Mittelalter auf der Erde gewesen. (Siehe auch die Bilder im Schloss)
3. Der Film sagt von sich selbst aus das er im Jahr 2084 spielt (484 n.Chr. + 1600 Jahre Sp├Ąter)
4. Laut der TF5 TLK App wird keine Quintessa erw├Ąhnt nur die Sch├Âpfer aka die Quintessons (Info stammt aus der TF5 TLK App)

Storyfehler im Bumblebee Film
1. Bumblebee war erst 1987 auf der Erde gelandet (Im Prequel Comic kam er erst 2003 auf die Erde)
2. Optimus landet nach Bee auf der Erde (Im ersten TF Film kam er erst im Jahr 2007 auf die Erde)
3. Bee verlor seine Stimme durch Blitzwing un dnicht durch Megatron.

Gespeichert

Philister
Godfather of Sparx
Administrator
Leader
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5729


Wo die jungen H├╝pfer noch was lernen k├Ânnen...


Profil anzeigen WWW
« Antworten #53 am: 10. Januar 2019, 09:12:44 »

Nat├╝rlich gab es im Bumblebee Film weniger "epische" Schlachten als in den anderen Filmen, aber das war doch von vornherein klar, wenn der Film den Fokus auf nur einen Transformer legt (wie schon im Titel stehend) anstatt auf die Transformers allgemein (also, so sehr der Fokus bisher JEMALS auf den Transformers lag). H├Ątte Bee sich im Alleingang mit 70 Decepticons anlegen sollen?

Finde es jetzt pers├Ânlich nicht schlimm dass im Bee Film keine Massenschlachten mit 100 nicht voneinander zu unterscheidenden Decepticon-Drohnen zu sehen waren, das fehlt mir wirklich nicht. Klar, Michael Bay kann sowas gut in Szene setzen, aber ihm fehlt leider v├Âllig die F├Ąhigkeit daf├╝r zu sorgen, dass den Zuschauer in irgendeiner Weise k├╝mmert, was da gerade in die Luft fliegt oder abgeschlachtet wird.

Und wie gesagt, der Produzent kann viel erz├Ąhlen, f├╝r mich ist der Film immer noch ein Reboot, kein Prequel.

Und bitte, bitte, bitte kein Hasbro-Movie-Universum! Bitte nicht! Der Versuch in den IDW Comics war schon schlimm genug und von den x GI Joe Crossovers, die es schon gab, war max. ein gutes dabei (das von Devil's Due). Erstmal ein paar ordentliche TF Filme, dann k├Ânnen wir weiterreden.
Gespeichert

Knight Rider
Omnicon
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 662


Profil anzeigen
« Antworten #54 am: 13. Januar 2019, 03:40:14 »

Ich muss Phil da absolut zustimmen, bitte kein Bay mehr... bitte auch kein Crossover mit GI Joe, da w├╝rde ich bestimmt nicht rein gehen...

Teil eins bis drei von Bay finde ich bis heute noch gut, zwar hat mich bei DOTM das mit Ironhide tierisch aufgeregt, aber es war ein ├╝berraschender Plot-Twist... Der erste Teil wird f├╝r mich immer der Beste bleiben..

Aber die letzten beiden Teile habe ich zwar auf DVD zu Hause aber immer noch OVP, das sagt alles... die anderen habe ich zigmal gesehen...

Klar wurde ich actionm├Ą├čig immer gut unterhalten vom lieben Herrn Bay, aber die Story wurde mir sp├Ątestens mit Dinobots als alt-ehrw├╝rdige Krieger einfach zu viel... Wie gesagt gute kurzweilige Unterhaltung mit Transformers, immer gut, aber einen weiteren Bay brauch ich nicht mehr..
Schon mal ├╝berlegt wie das weitergehen sollte? Unicron ist in der Erde, quasi die Erde? Er wacht auf, transformiert sich, bumm alle Menschen tot.
Es gibt nur noch Transformers, das w├Ąre dann ein reiner Roboterfilm ohne Menschen, hehe...  lol lol lol
Nicht nur aus diesem Grund gibt es noch keinen neuen Teil, aber spielt bestimmt mit...

Ich fand Bee echt nice und herzerfrischend nach dem ganzen Bay-Gemetzel.... Die ganzen G1-Anleihen fand ich mega und als Bee auf der Klippe "You got the touch" zu spielen anfing, h├Ątte ich als erwachsener Mann fast geheult, I love the G1 Movie OST and Stan Bush..  roterkopf
roterkopf
Gebe ich ganz offen und ehrlich zu....

Klar kann man von den Charakteren halten was man will, auch ich empfand die Kleine bisschen als G├Âre, aber typischer Teenie halt   lol roterkopf

Bulkhead hat die Corvette erw├Ąhnt.. auf das muss ich als US-Car-Freak einfach eingehen... hat sie da nicht immer mit ihrem Vater daran geschraubt? Ich wei├č es nicht mehr genau, aber dann w├Ąre das Auto schon ein wertvolles Erinnerungsst├╝ck und so ein Auto verkauft man auch nicht... und zum Schluss hat man auch gesehen warum....  super smiles

Ach ja und den alten MOTU-Film finde ich bis heute noch Kult, auch wenn er von der Story her nat├╝rlich nicht ganz so MOTU war, aber er verspr├╝ht alleine schon wegen seinem 80iger-Style f├╝r mich so viel Charme, dass es einfach Kult sein muss...  roterkopf
Die Geschm├Ącker sind ja verschieden...

Ich pers├Ânlich h├Ątte ja irgendwann gerne mal einen MASK-Film... mit so normalen Superhelden der heutigen Zeit habe ich nicht viel am Hut...

Kurzum ich fand den neuen Transformers-Film echt gelungen, mal ganz was Anderes und Bee war auch super nachempfunden, wie in G1 ein kleiner lieber Bot, aber wenn es sein Muss ein richtig harter K├Ąmpfer... super super

Meine Meinung...
Gespeichert


Bulkhead
Activator
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1279



Profil anzeigen
« Antworten #55 am: 13. Januar 2019, 11:57:05 »

Mich st├Ârt an Bee eben mit am meisten dass er komplett anders r├╝berkommt wie die Bay-Filme, aber mit den ganzen Anspielungen trotzdem in diesem Universum spielen soll.

Beim 2. Iron Man Film habe ich gedacht, bei der End-Credit-Scene "oh nein, was soll jetzt Thor und Iron Man gemeinsam in einem Film", damals dachte ich in Iron Man 3 Spielt Thor mit, Avengers kannte ich da noch nicht, und heute bin ich wahnsinnig froh dass Marvel alles mit einander verkn├╝pft hat.
So extrem m├╝sste es bei TF ja nicht sein, aber ein Gastauftritt von Cobra Commander in einem TF-Film, oder ein Autobot Auftritt bei den Joe-Film und vielleicht ein gemeinsamer Film als Test, w├Ąre doch dann sicher nicht verkehrt.

F├╝r mich ist das Transformers-Movie-Universe die Filme 1-3, die andern 2 und Bee sind optisch gutes, aber storytechnisch schlechtes bis miserables Beiwerk.

Wie bei den Turtles, 1 und 2 aus den 90ern waren super, der 3 Film mit der Zeitreise war Kacke.
Oder X-Men 1-3 super, alles andere war ├╝berfl├╝ssig.
Und dieses Jahr kommt ein Joker-Film, der nicht zum Justice League-Universe passt, wer braucht so einen Film???

Da muss ich einfach sagen Marvel hat es drauf und dass obwohl sie Disney an der Backe haben die gerade dabei sind Star Wars zu verkacken!!!
Gespeichert

Philister
Godfather of Sparx
Administrator
Leader
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5729


Wo die jungen H├╝pfer noch was lernen k├Ânnen...


Profil anzeigen WWW
« Antworten #56 am: 13. Januar 2019, 12:46:20 »

Mich st├Ârt an Bee eben mit am meisten dass er komplett anders r├╝berkommt wie die Bay-Filme, aber mit den ganzen Anspielungen trotzdem in diesem Universum spielen soll.

W├╝rde das nicht ├╝berbewerten. Bisher hat so ziemlich jede TF Serie auch Anspielungen an fr├╝here TF Serien drin gehabt (z.B. bei Cybertron und Animated gab es "Flashbacks" die klar die G1 Transformers gezeigt haben, in fast jeder Serie sagt Optimus "One shall stand, one shall fall", usw.), insofern ist das denke ich einfach Fan-Service, um den bisherigen Live-Action Fans ein Leckerli zu geben. Dann gibt es im "neuen" Movie-Universum eben auch eine Sektor 7 Organisation und einen Agent Simmons, und? Wir hatten auch schon in min. drei verschiedenen Kontinuit├Ąten eine Witwicky Familie, hei├čt nicht dass das alles in einer Welt spielen soll.
Gespeichert

Puppet Asthea
Protoform
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 11


Freedom is the right of all sentient beings!


Profil anzeigen
« Antworten #57 am: 23. Januar 2019, 21:57:56 »

Ich finde man sollte diesen Film wirklich nicht mit den Transformers Filmen vergleichen.
Die Batmanreihen von wem auch unterschiedlicher Art und Weise geschrieben (ich wei├č von wem alles keine Sorge Zwinkernd ), haben ja auch nichts miteinander zu tun. Au├čer es sind mehrere Teile von der selben Regie.
Dennoch ist er ein guter Einstieg wenn es um BumbleBee geht oder eher darum wie alles so passierte.
Klar wiederspricht sich einiges und manches gibt sogar Erkl├Ąrungen und Wiederfindung. Aber wie gesagt man sollte das eine mit dem anderen nicht immer so enorm vergleichen.

Ich fand es einen sehr gut gewordenen Film. Klar wiederspreche ich mich selber in meinem einem Text wenn ich die Darstellungen in Transformers 5 besser fand als jene in Bumblebee, aber da klatsche ich mir dann selber an den Kopf und bedenke die Jahre in dennen der eine Film spielt und der andere Lächelnd

So fand ich die Storyline sehr sch├Ân und sogar ergreifend. Klar ging es nicht um den reinen Kampf mit super duper Action Szenen, dennoch haben sie ja wohl nicht gefehlt. Oder haben die Decepticons gegen Bee Schach gespielt? o.O

Von Transformers 1-5 gab es diesbez├╝glich auch immer wieder Steigerungen. Und jetzt vergleiche ich wieder aber ich denke wenn da wirklich ein zweiter Teil kommt, dann hat jener auch Steigerungen.
Wie jede Filmreihe also sollte man in einem ersten Teil doch niemals einen Weltuntergang erwarten wenn dort erst laufen gelernt wird.

Fazit: Ein guter Film!  Zwinkernd


Gespeichert
Soundorion Prime
Legend
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 260


Profil anzeigen
« Antworten #58 am: 24. Februar 2019, 16:47:28 »

Bumblebee wurde von Hasbro als ein ÔÇťa new storytelling universeÔÇŁ best├Ątigt auf der Toy Fair

Hier ist der Link zu der Information auf TFW2005

https://news.tfw2005.com/2019/02/16/transformers-brand-info-from-new-york-toy-fair-2019-fan-media-panel-hasbrotoyfair-383106
Gespeichert

Bulkhead
Activator
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1279



Profil anzeigen
« Antworten #59 am: 25. Februar 2019, 10:45:19 »

Also doch.
Und keine Aufl├Âsung was mit Unicrons H├Ârnern passieren wird.
Also das Bay Vers ist 1-3, die n├Ąchste Trilogie ist 4-6, da es keinen 6 Teil geben wird ist diese nicht relevant f├╝r mich.

Da mir Bee nicht gefallen hat werde ich mir die n├Ąchsten Filme nicht im Kino anschauen.
Als Prequel h├Ątte es nicht gepasst, aber als Reboot war das ganze ein ziemlich verkacktert Start.
Gespeichert

Seiten: 1 2 [3]   Nach oben
Drucken
Teletraan Board  |  Transformers  |  Transformers - Real Movies  |  Transformers Bumblebee Movie Spin-Off  |  Thema: Bumblebee Movie - Reviews, Diskussionen, Meinung, Feedback - SPOILER!!!
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2015, Simple Machines