Google+

TFSource Lilly & Friends Unrealbooks Actionfiguren24

Gerrut Camaro Reprolabels-Toyhax TF Robots Kapow Toys

Teletraan Board 15. Oktober 2018, 16:50:21 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
News:
Willkommen im Teletraan Board!

Anzeigen der neuesten Beitr├Ąge

Alles zu unserer deutschen Transformers Fan Convention C.O.N.S. findet ihr hier!
Bitte nehmt euch etwas Zeit und lest das Regelwerk hier!

Viel Spa├č!

 
 
Übersicht Hilfe Suche Kalender
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Review zum Armada Adventure Minicon Team  (Gelesen 3966 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Alpha3
Autobots
Scout
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 945



Profil anzeigen
« am: 07. August 2012, 20:49:38 »

Armada Adventure Minicon Team

Vorwort:

Die Minicons sind in der Armadaserie die hei├č umk├Ąmpfte dritte Rasse von TransFormern.
Einst erschaffen von Unicron wurden sie von den Autobots und Decepticons als Tr├╝mpfe in deren B├╝rgerkrieg eingesetzt.
Der Grund daf├╝r sind deren spezielle F├Ąhigkeiten bei den "gro├čen" TransFormern neue F├Ąhigkeiten zu aktivieren oder die Waffenintensit├Ąt zu verst├Ąrken.
Neben den "Superwaffen" unter den Minicons gibt es nat├╝rlich auch normale Minicons, die als Figur nur ihren Altmodus und Robotermodus haben.
In diesem Review geht es um ein solches Miniconteam.

Adventure (2)Adventure (3)Adventure (4)Adventure (5)

Altmodus:

Im Alternativmodus stellen alle drei, von links nach rechts gesehen, Iceberg, Ransack und Dune Runner, Bodenfahrzeuge dar.
Iceberg als Schneer├Ąumfahrzeug, Ransack als Gel├Ąndejeep und Dune Runner als Strandbuggy.
Nat├╝rlich beschr├Ąnkt sich bei den Fahrzeugen auf das "rollen" aber sie besitzen noch eine weitere Funktion.
Alle drei haben eine Bewegungsfunktion, bei Iceberg bewegen sich die Schneer├Ąumkufen, Ransack hat einen Bergungshaken, der sich durch die Funktion wieder einfahren l├Ąsst und Dune Runner ist zwar ein Strandbuggy, besitzt aber auf dem Dach ein Gesch├╝tz, das sich durch die Funktion bewegt.

Adventure (6)Adventure (7)Adventure (9)Adventure

Robotermodus:

Im Botmodus sind deren Beweglichkeit ebenfalls eingeschr├Ąnkt.
Zwar lassen sich Arme und Beine bewegen aber nicht viel.
Die Bewegungsfunktion l├Ąsst sich in diesem Modus nicht nutzen.

Die TransFormation:

Die Verwandlung der drei ist sehr einfach gehalten und f├╝r jederman auszuf├╝hren.
Bei Iceberg braucht man nur den hinteren Teil herunter ziehen, was auch gleich Seine Beine darstellen.
Der Kopf von Iceberg versteckt sich im F├╝hrerhaus, einfach ausklappen, den Kopf herausklappen und das F├╝hrerhaus wieder schlie├čen.
Die vorderen Kettenantriebe sind Seine Arme und fertig ist der Botmodus von Iceberg.
Ransack ist noch einfacher zu transformieren, einfach das Heck des Wagens ausklappen und daraus die Beine formen.
Danach nur noch die Arme, die die unteren Seitenteile der T├╝ren darstellen und fertig ist Ransack im Botmodus.
Nun zu Dune Runner, als erstes den ├ťberrollb├╝gel hochklappen, dann die Front des Buggies inklusive der Stze unklappen, das werden Seine F├╝├če.
Zum Schlu├č noch den Miniconport um 180 Grad drehen, denn auf der anderen Seite ist Dune Runner┬┤s Kopf, die Arme noch in Position bringen.
Und fertig ist Dune Runner im Botmodus.

Fazit:

Das Adventure Minicon Team aus Armada ist nicht wirklich ein aufregendes und auch eher nur f├╝r Liebhaber und Fans geeignet.
Von der Beweglichkeit her sind sie auch nicht sehr spannend, da hatten sogar Micromaster teilweise bessere.
Das Bewegungsgimmick macht wenig Punkte wett.
Also nicht weiter zu empfehlen, ausser f├╝r Fans und Liebhaber.

Note : 4+

Gespeichert

Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
Teletraan Board  |  Fan Zone  |  Teutonicons - Fan Reviews  |  Alpha3  |  Thema: Review zum Armada Adventure Minicon Team
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2015, Simple Machines