Home » Inhalte

Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

25 Jahre Transformers: 1998

Die Wahlen zum 14. Bundestag der Bundesrepublik Deutschland führen zum Ende der seit 16 Jahre andauernden „Ära Kohl“. Gerhard Schröder wird Bundeskanzler in einer Koalition von SPD und den Grünen. Die letztgenannten sind damit erstmals in ihrer Geschichte an der Bundesregierung beteiligt. Der Bundestag genehmigt den großen Lauschangriff. Pekings ehemaliger Bürgermeister Chen Xitong wird wegen Korruption (2,2 Milliarden USD) zu 16 Jahren Haft verurteilt. Der erste Freifallturm kommt als Fahrgeschäft in Deutschland auf die Volksfeste und auch das erste Mal auf das Münchener Oktoberfest.

Das kanadische Unternehmen Mainframe Entertainment (heute Rainmaker Entertainment) produziert die dritte Staffel von Beast Wars. Produzenten und Hauptautoren der Serie waren Bob Forward und Larry DiTillo. Die beiden setzten sich speziell in diesem Jahr auch aktiv mit der Fanszene im Internet auseinander und bauten in der Folge zahlreiche Bezüge zur Originalserie in die neue Serie ein, vor allem in dem in diesem Jahr ausgestrahlten Finale der 2. Staffel, „The Agenda“, die von vielen Fans auch heute noch als eine der besten Transformers Episoden überhaupt betrachtet wird. Beast Wars umfasst drei Staffeln mit insgesamt 52 Folgen, die von April 1996 bis Mai 1999 in den USA ausgestrahlt werden.

In Japan wurde zunächst eine synchronisierte Fassung der ersten Staffel mit 26 Folgen ausgestrahlt. Da die zweite und dritte Staffel jedoch jeweils nur 13 Folgen umfassen sollten, begann Takara 1998 mit der Ausstrahlung der im Vorjahr produzierten Beast Wars II Serie, die im Foglejahr direkt in die zweite japanische BW Serie, Beast Wars Neo, übergehen sollte. Im Gegensatz zur US-Serie verfügen die beiden Serien wieder über klassische Cel-Animation und es erscheinen jeweils eigene Spielzeuge dazu.

In Deutschland wird die erste Staffel der US-Beast Wars-Serie ab April 1998 in einer von Planet Wave synchronisierten Fassung auf RTL 2 ausgestrahlt, die zweite und dritte Staffel dagegen sollte leider nie im deutschen Fernsehen laufen. Des weiteren durften wir uns auf die zweite Welle der Figuren, sowie die ersten Fuzors und Transmetals freuen.


Publiziert am: Samstag, 01. August 2009 (11868 mal gelesen)
Copyright © by New Transformers Archive

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]